Aktuelles

Wir bieten außerhalb unseres Programms Theater- und Konzertfahrten regelmäßig an. Informationen darüber erhalten die Mitglieder in Rundschreiben und auf unserer Website sowie bei Facebook.

Mitgliederversammlung

 

Wir laden ein zur ordentlichen Mitgliederversammlung am 21.03.2018, 18:00 Uhr, im Ristorante "La Taverna", Hauptstraße 22, Eibelshausen

 

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Bericht des Vorstands

3. Kassenbericht

4. Bericht der Kassenprüfer

5. Aussprache zu den Berichten / Entlastung des Vorstands

6. Wahlen zum Vorstand

7. Wahl von 2 Kassenprüfern und einem Stellvertreter

8. Ausblick auf die Saison 2018

9. Anfragen und Mitteilungen

 

Anschließend lädt der Kulturkreis zu einem Abendessen (Buffet) ein und übernimmt das erste Getränk. Anmeldungen erbeten unter info@kked.de oder per Telefon bei Roswitha Dittmar, 02774-3644.

 

Sänger, Spieler und Schreiber können mitmachen bei „Chor & Literatur“

 

Am 12. Mai 2018 will der Kulturkreis Eschenburg-Dietzhölztal wieder „Chor & Literatur“ auf die Bühne bringen.

„…und kam ich wieder zu singen, war alles wieder gut.“ So lautete die Erkenntnis bei einem der Sänger, als es schon zu spät war. Der verfilmte Roman von Roderich Feldes (1946-1996) spielt, wie das Leben spielt: Nach dem Sängerfest ist die Kasse weg, die Akteure verdächtigen sich gegenseitig, und beim Streit kocht so vieles hoch, was in der heilen Welt schlummerte. Wie der Schriftsteller, der in Eschenburg gelebt hat, damit eine zeitlose Innenansicht in das Leben und die Kultur auf dem Lande geliefert hat, wurde vor vier Jahre bei der Premiere von „Chor & Literatur“ klar. Der Kulturkreis Eschenburg/Dietzhölztal (KKED) will nun am 12. Mai zum zweiten Mal Klassiker im Lied und Texte über Musik, Kultur und das Singen an sich in einem Konzert vereinen. Dabei sollen vor allem regionalen Akteuren eine Bühne geboten werden. Das Konzert beginnt um 19 Uhr im Bürgerhaus Eibelshausen (Jahnstraße 3).

Gesucht werden Akteure, die mit Liedern und Texten diesen Abend bereichern möchten. Interessenten können sich per E-Mail an die Adresse info@kked.de wenden und auf der Internetseite www.kked.de weitere Auskünfte über den Kulturkreis