Kultur vereint – das hatten wir in der vorangegangenen Spielzeit unserem Programm vorangestellt und bei neun Veranstaltungen erleben dürfen. Der Kulturkreis hat schon immer Neuland beschritten. Das fing am 7. Februar 1989 an. Damals haben die beiden Bürgermeister der Gemeinden Eschenburg und Dietzhölztal Gleichgesinnte gesucht und den Verein gegründet. Mir der nun geplanten Spielzeit 2013/2014 starten wir also auch ins Jubiläums-Jahr. Der KKED ist 25 Jahre alt geworden und ist doch im Herzen jung geblieben. Vielleicht liegt es daran, dass hier nicht nur Kultur für die Heimat durch vielerlei Gastspiele “aufs Land geholt” wurde, sondern die Kultur auch eine Heimat bekommen

hat.

 

Programm 2016/2017

Kinder-Programm:

 

„Superhelden im Schlafanzug“

ist der Titel für eine interaktive musikalische Lesung für Kinder (4 bis 8 Jahre). Auf die Bühne der Mehrzweckhalle in Wissenbach (Forsthausstraße 22) bringt der Kulturkreis

Eschenburg-Dietzhölztal (KKED) dafür Andreas Hüging am 25. November.

 

Für das mitreißende Vorleseabenteuer trägt der Autor und Musiker seine

spannenden Geschichten vor, zeigt per Beamer Illustrationen von Nicolai Renger und

singt mit den Kindern einige Lieder zur Gitarre. Das familientaugliche Mitmach-

Programm gibt es in zwei Vorstellungen um 9:30 Uhr und 10:30 Uhr.

Der Eintritt kostet pro Kind vier Euro. Kindergarten-Gruppen und Schulklassen aus

Eschenburg, Dietzhölztal und Umgebung können Karten reservieren bei Karin Reeh

vom KKED unter reeh.karin@gmail.com per E-Mail oder 02774 1072 am Telefon.

 

Mehr Informationen über den Kulturkreis und seine Angebote gibt es unter

www.kked.de im Internet. Künstler Andreas Hüging ist bei www.diekulturmacherin.de

zu finden.

 

06.01.2017 KKED Neujahrsempfang 

19 Uhr, Ewersbach, Johanneskapelle, Hauptstraße 53
 
Ausblick auf das Programm und Gespräche bei freiem Eintritt sowie Getränken und Snacks
 

02.02.2017 KKED Autorenlesung Rüdiger Geis

19 Uhr, Rathaus Eschenburg, Nassauer Straße 11
 
Rüdiger Geis liest aus seinem neuen Buch. Der Eintritt ist frei!

 

 

13.05.2017 KKED MundART – das Dialekt-Festival

19 Uhr, Wissenbach, Mehrzweckhalle, Forsthausstraße 22
 

03.09.2017 Falk & Sons

18:30 Uhr, Kronberg-Forum, Ewersbach (Jahnstraße 49-53)
 

Passend zum großen Jubiläum der Reformation präsentieren der KKED und die Theologische Hochschule Ewersbach - unterstützt von der Friedhelm-Loh-Stiftung - am 3. September 2017 um 18:30 Uhr ein besonderes Konzert: "Falk & Sons" spielen im Kronberg-Forum Ewersbach und es ist für sie fast ein Heimspiel.

Dieter Falk, 1959 in Siegen-Geisweid geboren, gehört zu den vielseitigsten deutschen Musikern. Für das große Pop-Musical "Luther" schrieb  er die Musik. Als Produzent begleitete er schon Größen wie "PUR" bei ihren Erfolgen. In der Jury von "Popstars" und als Professor an der Düsseldorfer Musikhochschule förderte er Talente.

Als gelernter Kirchenmusiker und brilliantem Pianist bleibt es Falks Markenzeichen, Klassiker in ein neues Klanggewand zu kleiden. "A Tribute to Luther, Bach & Co" ist der Titel einer mitreißenden Mischung aus Pop, Rock, Klassik und Jazz. Verstärkung bekommt Dieter Falk von seinen beiden Söhnen Max und Paul.

 

Karten kosten 15 € für Erwachsene und 7 € für Jugendliche und Kinder.

Im Vorverkauf gibt es Karten in den Gemeinden Dietzhölztal und Eschenburg sowie in den Buchhandlungen Kreck in Ewersbach, Hauptstraße 42 und Rübezahl in Dillenburg, Hüttenplatz 14.